FEELS
Fr, 03. Juni 2016 - 22:00
FEELS
the eclectic vibes club
 
...ist das künftige Zuhause anspruchsvoller Nachtschwärmer und kulturelles Feindgebiet standardisierter Club-Musik.
Der pathetische, mitreißende und ganz gewiss überemotionalisierte Titel verweist nicht etwa auf ein spirituelles Kreistanz-Seminar, vielmehr erteilt er den aus Wien importierten DJs WERENSKIOLD & FELIX HUE den Auftrag zur musikalischen Zielgruppenevaluierung mit einem angedachten Mix aus House, Deep-House, Indie-Dance und RNB.
 
Come and FEEL it!
 
Infos:
Einlass: 22.00 Uhr
 
Tickets:
6€ bis 23:00, 8€ nach 23:00
Mit FB-Zusage 5€ die ganze Nacht -->
 
sonstige Infos:
Studio 74 - celebrate the golden times of disco
Fr, 17. Juni 2016 - 22:00

Infos:

60's 70's 80's

DJ Commodore

Einlass: 22.00 Uhr

Eintritt: €7,40 (bis 23.00 Uhr halber Eintritt)

Dresscode: Chic or retro style

www.facebook.com/generalmusikdirektion

E NINE O FOUR meets GRAZ COMPOSERS ORCHESTRA
Mo, 20. Juni 2016 - 20:00
E NINE O FOUR meets Graz Composers Orchestra
Das a cappella Vokalquartett E NINE O FOUR wird 5 Jahre alt und das will natürlich lautstark gefeiert werden. Gemeinsam mit dem Graz Composers Orchestra ist eine neue CD entstanden, die im Juni 2016 bei den CD-Präsentationskonzerten live zu hören ist.
E NINE O FOUR hat sich bereits einen internationalen Bekanntheitsgrad erarbeitet, durch nationale und internationale Konzerttourneen und mehrere Auszeichnungen. 2-facher Ward Swingle Award bei vokal.total.2012 in Graz (1. Preis Kategorie Jazz, 2. Preis Kategorie Pop und zwei Gold Diplome) und eine Gold Medaille bei der World Contemporary A Cappella Competition 2014 in Taiwan (Ohne Platzierung). Das Vokalquartett ist bekannt für intensive und geschmackvoll ausgesuchte Songs, feinfühlige Arrangements und berührende Interpretationen. Vier unverwechselbare, aber wandlungsfähigen Stimmen, die zu einem Ganzen verschmelzen. Eine glanzvolle und dennoch natürliche Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann.
Da E NINE O FOUR üblicherweise ‚ohne „Kapelle“ auftreten, ist dieses Projekt etwas ganz besonderes und vor allem, weil diese „Kapelle“ auch noch richtig, richtig gut ist! Das Graz Composers Orchestra besteht zum Großteil aus Absolventen der Kunstuniversität Graz und ist in seinem klanglichem Spektrum so frei und flexibel, dass sie stilsicher eine große Bandbreite verschiedenster Genres abdecken. Das seit 2012 bestehende Orchester wurde im September 2014 als Verein neu gegründet und fördert moderne Big Band Musik und deren KomponistInnen. Für 6-8 Konzerte pro Saison trifft sich die Big Band, studiert die Kompositionen ortsansässiger Schreiber ein und bringt diese im Jazzclub Stockwerk zu Gehör. Es wurden bereits über 50 Werke von mehr als 20 verschiedenen KomponistInnen für diese Formation geschrieben.
Federführend als Komponist und Arrangeur für dieses Projekt ist der Sänger von E NINE O FOUR Patrik Thurner. Durch die zahlreichen Arrangements für das Vokalquartett wurden seine Fähigkeiten schon bekannt und er bekam dadurch zahlreiche Arrangement- und Kompositionsaufträge. Im Herbst 2014 wurde das Kindermusical „Der selbstsüchtige Riese“, eine Auftragskomposition des Mariagrüner Kindertheaters, im Next Liberty Graz Uraufgeführt. Das Handwerkszeug und die grundlegende Ausbildung hierfür erhielt er bei seinem Mentor Ed Partyka im Jazz-Kompositionsstudium an der Kunstuniversität Graz.
Die Texte die für dieses Projekt in behutsamer Weise ausgewählt wurden bekommen durch die Vertonung einen neuen künstlerischen Wert. Man bekommt in beabsichtigter Weise einen neuen Blick auf deren Aussage. Die Musik kann einen Inhalt unterstreichen oder eine neue Sichtweise Inspirieren. Das Gedicht des Poetry-Slammers David Friedrich „Fragen zum Frühstück“ wird durch die Untermalung der Big Band noch intensiver oder „The Room“ von Kevin Hart erhält völlig neue Facetten, die man beim Lesen nicht „hört“.
Die CD wird ab Sommer erhältlich sein bei dem Label Session Work Records oder natürlich bei einem der Konzerte. Sie können sich auf einen außergewöhnlichen Abend mitreißender und berührender Musik freuen.
 
 
 
Infos:
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
 
 
Tickets:
Kartenvorverkauf über Oeticket und Bandmitglieder.
VVK: 18€ / Ermäßigt: 13€
AK: 20€ / Ermäßigt: 15€
 
 
 
sonstige Infos:
mail@patrikthurner.com
Superfreak
Fr, 01. Juli 2016 - 20:00
Superfreak
Liebe Freunde der Soul-, Funk- und Discomusik der 70er und 80er:
die Grazer Disco Band Superfreak macht wieder einmal Station in der Grazer GMD.
 
Superfreak (feat. Purple, bekannt von Purple&the Ghostbusters) machen Station in Graz und bringen euch am Freitag, den 01. Juli ab 20.00 Uhr, zurück in diese Zeit. 
Die hochkarätig besetzte Band, tritt traditionell im Glitterlook der 70 auf, und ist immer wieder Garant für erfrischende Dance Rhythmen. Eine musikalische Zeitreise mit Songs von Chic, Gloria Gaynor, Ian Dury, Falco, Roxette, David Bowie und viele mehr. 
Im Ambiente der Generalmusikdirektion – mit einer eine Bühne, die schon Größen wie Candy Dulfer und Maceo Parker sah ist wieder Disco Party Pur angesagt.
 
 
Infos:
Beginn: 20.00 Uhr
 
 
Tickets:
Tickets bei den Musikern und an der Abendkasse.
Tickethotline: 0676/871970007
 
 



1