Willy Nachdenklich
Do, 21. Dezember 2017 - 19:30
 
 
 
Hunderttausendfach geliked und geteilt: Willy Nachdenklich ist der
Macher der Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“. Mit seiner „Vong-Sprache“ hat er nachhaltig die deutsche Internetsprache beeinflusst und geprägt. Mittlerweile auch von großen und gängigen Marketingabteilungen übernommen, hat er somit Kultstatus erreicht.
 
Auf seiner Seite postet der Amberger vermeintlich tiefschürfende Sinnbilder und -sprüche in schönster, mit Fehlern gespickter, Jugend- und „Vong“-Sprache und nimmt so einen der verbreitetsten Internettrends aufs Korn. Das Resultat? Mehr als 360.000 Follower, die sich gegenseitig in kreativen Wortneuschöpfungen übertreffen.
 
Jetzt gibt es Willys unterhaltsame Lebensweisheiten auch in Buchform und live auf der Bühne! In Form von Kurzgeschichten lässt sich der Amberger über unterhaltsame Banalitäten des Alltags aus – ganz in der Manier von „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“. Das Ganze natürlich im schnoddrigen Jugendslang, der „Vong“-Sprache, die seine Fans so lieben.
 
„Alle dachten, ich bin ein bisschen deppert, weil ich nicht richtig schreiben kann“, so Willy über seine Anfänge. Dabei steckt hinter „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ für viele ein Genie. Anfang 2017 wurde er von PULS (Der Jugendsparte des Bayerischen Rundfunks) engagiert, um vor einem Publikum eine seiner Geschichten vorzulesen von der konservativen, Mittvierzigerin
Gisela Stöckelmeier, die in 1 Zwickmühle zwischen AfD-Kreisverband
und ihrer Liebe zu ihrem Freund dem dunkelhäutigen Carlos steckt…
 
 
 
Einlass 18:30
Beginn 19:30
 
 
Tickets gibt es bei allen Oeticket Vorverkaufsstellen und unter oeticket.at
 
 
sonstige Infos:
Studio 74 - celebrate the golden times of disco
Fr, 22. Dezember 2017 - 22:00

 

Studio 74 - celebrate the golden times of disco

60's 70's 80's

Special-DJ: Prof. Markus Schirmer aka DJ SuperMarkS

Eintritt: €7,40

Dresscode: Chic or retro style

www.facebook.com/generalmusikdirektion

Tuntenball Clubbing + DRAG RACE
Sa, 13. Januar 2018 - 22:00

Party all night long und mittendrin das Rennen um den heißbegehrten Titel der Miss Tuntenball. 

Das Tuntenball Clubbing sorgt für fette Beats, während die AnwärterInnen für den Tuntenball Titel auf dem Laufsteg und der Bühne mit ihren Talenten an den Start gehen. Eine prominente Jury bestimmt die FinalistInnen, aus denen am Ballabend die neue Miss Tuntenball als Shooting Star hervorgeht. Moderiert wird das Drag Race von unserer wunderbaren Miss Alexandra Desmond!

DJ-LINE 

22:00-02:00 Djane S.Stereo, Graz
(Queerbeat, FAGtory, Charma, Popolär)

 

02:00-06:00 Djane Katy Böhm, Berlin
(KEN, FAGtory, GMF, Propaganda)

 

Einlass 22:00 Uhr
DRAG RACE 23:00 Uhr

Eintritt: €10
(ab 18 Jahren)
An der Kassa wird es die Möglichkeit geben, Tickets für den Tuntenball zu erwerben


Anmeldung für Drag Queens und Drag Kings bis 31.12.2017 unter dragrace@tuntenball.at

Manu Delago
So, 11. Februar 2018 - 20:00

 

 
MANU DELAGO
METROMONK UNPLUGGED - TOUR
„Amazing percussionist and Hang player“ – Björk
„A man with a head full of ideas“ – Songlines
„An incredible musician in everything he plays“ – Nitin Sawhney
„A masterful and sensitive musician“ – The Telegraph
 
2017 tourte der gefeierte Hang- & Percussion-Spieler, Produzent und Komponist Manu Delago mit seinem aktuellen Soloalbum „Metromonk“ quer durch die Welt. Nach Konzerten auf allen Kontinenten hat Manu Delago ein neues, 8-köpfiges Ensemble zusammengestellt und präsentiert nun seine Songs in einem sehr außergewöhnlichen akustischen Rahmen.
 
Der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz gefeierte Musiker dringt immer in neue Klangregionen vor und erkundet dabei die unterschiedlichsten Stimmungen und Dynamiken. Indem er das Hang auf immer neue Arten spielt und bearbeitet, stehen die vielen Stimmen und Sounds dieses außergewöhnlichen Instruments im Mittelpunkt seiner Kompositionen und werden von Akustikinstrumenten in einen grandiosen, aber nie aufdringlichen Klangteppich eingerahmt.
 
Obendrein war der Wahl-Londoner in der Zwischenzeit abermals mit etlichen Schwergewichten der internationalen Musikwelt im Studio: Unter anderem machte er Aufnahmen mit Björk (und unterstützte sie auch live), sprang als Percussionist für The Cinematic Orchestra ein und arbeitete noch enger mit Anoushka Shankar zusammen.
 
Nach intensiven Konzertreisen mit seiner pulsierenden, audiovisuellen ‚Metromonk’-Show besinnt sich Manu Delago für seine Akustik-Tour zurück auf die Ausdruckskraft verschiedenster Orchester- Instrumente und bringt sie in den Mittelpunkt der Performance.
Er teilt sich die Bühne mit namhaften MusikerInnen der österreichischen Klassik- und Jazzszene und schafft dabei eine Atmosphäre, die in Ihrer Virtuosität und Vielfältigkeit einzigartig ist.
 
Besetzung:
Manu Delago - hang
Pete Josef - vocals
Bernie Mallinger - violin
Lena Fankhauser - viola
Clemens Sainitzer - cello
Clemens Rofner - bass
Christoph Pepe Auer - clarinets
Chris Norz - percussion
 
Einlass 19:15
Beginn: 20:00
 
 
sonstige Infos:
 



1